holbor.de
  viel Spass beim stöbern
Login
Benutzername: Passwort:  

    
Content is a important thing for a cms
Hauptmenü
Community
Sonstiges

Allgemeines über Gas

Sicherheitsratschläge für die Flüssiggasanlage

Für die Gasinstallation in Caravans werden bei der europäischen Normungsorganisation CEN (CEN TC 181) z. Z. harmonisierte Normen erarbeitet. Bis die endgültige Fassung vorliegt, wird im folgenden Abschnitt noch Bezug auf die nationale Norm DVGW - Arbeitsblatt G 607 (Installation von Flüssiggasanlagen in Fahrzeugen) genommen. Auf die Normen für Gasverbrauchsgeräte soll hier nicht eingegangen werden.

Eine nach den "Technischen Regeln für Flüssiggasanlagen in Fahrzeugen" errichtete Gasanlage kann wenn sie richtig bedient wird - sicher und ohne besonderes Risiko betrieben werden.

Durch sorglose oder regelwidrige Bedienung, durch unsachgemäße Reparaturen, aber auch durch Alterung oder Abnutzung können Gefahren entstehen, die nicht bagatellisiert werden dürfen.

Für die Benutzung der Flüssiggasanlage im Caravan ist die Einhaltung der hierzu bestehenden sicherheitstechnischen Regeln oberstes Gebot.

Ursache fast aller in den letzten Jahren bekanntgewordenen tödlichen Unfälle waren unsachgemäß ausgeführte Arbeiten an der Gasanlage.

In den meisten Fällen wurden zudem die notwendigen regelmäßigen Prüfungen

nicht durchgeführt, so daß der gefährliche Zustand der Anlage nicht rechtzeitig erkannt wurde. Die Ergebnisse der Unfalluntersuchungen rechtfertigen die Behauptung: Die Unfälle wären bei Beachtung der sicherheitstechnischen Regeln nicht eingetreten!

Fast alle tödlich verlaufenen Kohlenmonoxid- Vergiftungen sind auf mangelhafte Abgas-Ableitungen zurückzuführen, eine Gefährdung, die nicht nur bei dem Energieträger Flüssiggas besteht, sondern auch bei allen anderen flüssigen und festen Brennstoffen.

 

Publiziert am: Montag, 08. September 2008 (2368 mal gelesen)
Copyright © by holbor.de

Druckoptimierte Version  Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]


Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2008 - 2017 by holbor.de


Seitenerstellung in 0.1301 Sekunden, mit 17 Datenbank-Abfragen